In Erinnerung an Großmeister Kim Sou Bong!

Leider habe ich die traurige Nachricht erhalten, dass Großmeister Kim Sou Bong am 4.8.2011 verstorben ist.

Kim Sou Bong war einer der wichtigsten Großmeister in Europa, er gilt bzw. galt als der Vater des europäischen Hapkido. Großmeister Kim Sou Bong hat Hapkido nach Österreich gebracht und dadurch die Entstehung und Entwicklung von Hapkido in Österreich maßgeblich geprägt und eingeleitet.

Großmeister Kim Sou Bong war mir immer ein sehr guter und großer Hapkido Großmeister. Er hat mir und vielen Hapkidoín den Weg des Hapkido gezeigt und gelehrt. Seine einzigartige Art und Weise zu unterrichten kennzeichnete Ihn als Hapkido Großmeister und Mensch.

Ich danke Großmeister Kim Sou Bong recht herzlich dafür,  er wird mir immer in sehr guter Erinnerung bleiben. Ich verbeuge mich tief und in hoher Anerkennung vor meinem ersten Großmeister!

Anjong hi ka sejo Großmeister Kim Sou Bong!

Gehe in Frieden Großmeister Kim Sou Bong!

Gernot Lainer

Oberösterreichische Hapkido Landesmeisterschaften 2011

Bei der OÖ. Hapkido Landesmeisterschaft 2011 konnten sich drei Kämpfer aus dem Askö Hapkido Verein Linz mit dem OÖ. Hapkido Landesmeistertitel krönen. Dominik Reichör (Gelbgurtgruppe) konnte bei seinem ersten Turnier  mit Effizienz und guter Defensivarbeit punkten. Patrick Lainer holte sich in der Blaugurtgruppe durch Einsatz, gutem taktischem Verhalten und so mancher Wurftechnik den OÖ. Hapkido Landesmeistertitel. Christian Pecksteiner war überlegener Sieger der Rotgurtgruppe, sein gutes Kampfverhalten und hohes technisches Niveau war nicht zu übersehen.  Wir gratulieren den OÖ. Hapkido Landesmeister 2011 recht herzlich!

Gelbgurtgruppe,  Landesmeister 2011: Dominik Reichör

Blaugurtgruppe, Landesmeister 2011: Patrick Lainer

Rotgurtgruppe, Landesmeister 2011: Christian Pecksteiner

1678